„Revitalisierung des Bürohauses II der Hauptstelle in Bad Marienberg“ – war der Wettbewerb der Sparkasse Westerwald-Sieg betitelt. Auf dem Bild hier sieht man den Gewinnerentwurf von fries architekten.

In der Begründung der Entscheidung hieß es unter anderem: „Der Entwurf zeichnet sich durch eine detaillierte Bearbeitungstiefe und eine intensive Auseinandersetzung mit dem Standort und der vorhandenen Bausubstanz aus.“

Wir freuen uns über diesen Erfolg und sehen dem Projekt mit Spannung entgegen. Die Planungen werden im Herbst 2017 starten.